Architekturzeichnung Haus

Neuer Standort

Seit dem 1. Dezember 2012 ist das Büro in Duisburg-Neudorf zu finden, nämlich auf dem Sternbuschweg 95.

Wirkt das Gebäude von außen auch schlicht, so zeigen sich seine ursprüngliche Repräsentativität gleich nach Betreten des Treppenhauses. In den 50er Jahren als Verwaltungsgebäude der Goliath- und Borgward-Vertretung Fischer & Niessing erbaut, weist das Haus neben großzügig dimensionierten Räumen viele liebenswerte Details der Zeit auf.

In der obersten Etage mit weitem Blick Richtung Duisburg Wald teilt sich belau.biz nun eine Büroetage mit FORMKONTOR Architektur für Messe und Events, deren Website übrigens einen Besuch wert ist.

Da die Arbeitsbereiche Grafik und Messe so dicht wie unsere Bürotüren beieinander liegen, rechnen wir für die Zukunft mit gemeinsamen Projekten. Gute Aussichten – draußen wie drinnen.


Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Ausstellung in Wilhelmsdorf eröffnet

Teamwork für ein Naturschutzzentrum

Gemeinsam mit den Ausstellungmachern von Kessler & Co aus Mülheim entstand im neuen Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf im Pfrunger-Burgweiler Ried eine Ausstellung zum Thema Moor. Nun wurde Sie eröffnet.

Die Ausstellung präsentiert sich im ebenfalls neu errichteten Gebäude, das gerade mit dem Baden-Württembergischen Holzbaupreis ausgezeichnet wurde (Architekturbüro: architekturlokal, Ravensburg).

Wie weit Kooperationen bei einem solchen Projekt reichen, machten die Redner der Eröffnungsfeier am 8. Mai 2012 deutlich. – Jederzeit erlebbar für den Besucher ist, wie gut Ausstellung und Gebäude miteinander harmonieren. Das neue Naturschutzzentrum des Schwäbischen Heimatbundes wird seiner Portalfunktion zur einzigartigen Landschaft des Riedes in jeder Hinsicht gerecht.

Teamarbeit mit Potenzial: Bereits am Tag nach der Eröffnung trafen sich Kessler & Co, architekturlokal und belau.biz zum ersten Teamgespäch. Thema war der gemeinsame Wettbewerbsbeitrag für den Naturpark Ötztal, Tirol. – belau.biz erstellte für den SHB das Jahresprogramm des Naturschutzzentrums und wird voraussichtlich auch in naher Zukunft weitere Medien für den SHB gestalten.

 

Eingangsbereich mit Luftbild und interaktivem Infotisch
Themeninseln strukturieren den Inhalt.
Infostationen machen Moor aktiv erlebbar.
Informationsflächen und Angebote zur vertieften Beschäftigung.

Kartenausschnitt

Buchgestaltung für Unterwegs

Reiseführer

Spätsommer und früher Herbst: Reisezeit für Aktivurlauber. Wer beim Wandern oder Mountainbiken außergewöhnliche Landschaften besuchen und dabei der Natur hinter die Kulissen schauen möchte, für den sind die „Georeisen“ des vdfs genau die richtigen Begleiter.

Reiseführer gibt es wie Sand am Meer. Doch woher kommt der Sand? Was ist eine Meeresmolasse – noch dazu in der Schweiz? Dem Geophysiker, Fotografen und Autor Michael Szönyi gelingt es, die Reiselust des Lesers um den Aspekt der Geologie zu erweitern. Das macht diese Reihe einzigartig.

Dabei werden weder Fachkenntnisse vorausgesetzt, noch ist der Blick nur auf dieses Thema gerichtet. Die präzisen Landschaftsbeschreibungen, die kulturgeschichtlichen Einblicke und die Tourvorschläge machen einfach Lust auf’s Erleben und Staunen.

Gesteigert wird dies durch brilliante Fotografie. Alle Fotos, darunter viele Panoramaansichten, stammen von Szönyi, der als Fotograf bei mehreren internationalen Bildagenturen gelistet ist, unter anderen bei  Science Photo Library (SPL) und Imagebroker.net.

Cover Georeisen

Dabei werden weder Fachkenntnisse vorausgesetzt, noch ist der Blick nur auf dieses Thema gerichtet. Die präzisen Landschaftsbeschreibungen, die kulturgeschichtlichen Einblicke und die Tourvorschläge machen einfach Lust auf’s Erleben und Staunen.

Gesteigert wird dies durch brilliante Fotografie. Alle Fotos, darunter viele Panoramaansichten, stammen von Szönyi, der als Fotograf bei mehreren internationalen Bildagenturen gelistet ist, unter anderen bei  Science Photo Library (SPL) und Imagebroker.net.

Cover, Layout, Infografiken und Landkarten dieser Reihe werden von belau.biz gestaltet. Alle Inhaltsbereiche sind deutlich voneinander abgehoben. Klare Layoutelemente und ein eindeutiger Farbindex ermöglichen die schnelle Orientierung zwischen einzelnen Regionen, zwischen Haupttext, Begriffserläuterung und Tourentipps.

Bisher beim der vdf Hochschulverlag AG erschien:

  • Geoland Ostschweiz Voralpen Graubünden
  • Geoland Teneriffa
  • Geoland USA – Nordosten | Mittlerer Westen
  • Geoland Südschweiz – Tessin | Wallis

Doppelseite aus Georeisen

Taster

Netzwerk: Fotografie

Die richtigen Knöpfe – Oliver Edelbruch Fotografie

Im Netzwerk arbeiten heißt vor allem, die richtigen Ansprechpartner zu kennen und zu wählen, um Aufgaben zur vollen Zufriedenheit des Kunden zu lösen.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen Oliver Edelbruch vorstellen. O.E. fotografiert seit 1988 für namhafte Kunden wie Klöckner & Co. oder das renommierte Auktionshaus Kaupp. Das Portfolio umfasst Architektur, Stills, Industriefotografie und Unternehmenskultur. Ein Besuch der von belau.biz gestalteten Website lohnt sich.

Architektur- und Unternehmensfotografie
© Oliver Edelbruch

Illustration einer Konserve

Illustrationen zur Unternehmensentwicklung

Management aus der Dose. – Seit Ende 2010 liefert belau.biz Illustrationen für die Zeitschrift OrganisationsEntwicklung ZOE (Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH). Diese hat mit Dosenfutter allerdings gar nichts zu tun.

Der Titel „Management aus der Dose“ geht vielmehr auf einen Artikel zurück, der vor der Standardisierung und Vereinfachung von Methoden der Unternehmensentwicklung warnt. Derartige Themen sind Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Illustrationen. Einige davon sind hier in einer Art Flipbook zusammengetragen..


Titelseite Konzept

Ausstellungsgestaltung – Moor verstehen

Im Pfrunger-Burgweiler Ried bei Wilhelmsdorf, Baden-Württemberg, entsteht zur Zeit ein Naturschutzzentrum mit Dauerausstellung zur Moorlandschaft. belau.biz arbeitet im Team mit einem erfahren Partner an der Planung und Umsetzung.

Kessler & Co. aus Mülheim an der Ruhr ist mit seinem Mitarbeiterstamm aus Naturwissenschaftlern, Multimedia-Spezialisten und Didaktikern seit Langem auf Ausstellungsplanung mit Schwerpunkt Landschaftsökologie spezialisiert. belau.biz ist für die grafischen Komponenten verantwortlich: also für Farbwelt, Flächensystem von Bild und Typo und die Aufbereitung für die Produktion.

Nachdem sich das gemeinsame Vorkonzept für die 250 Quadratmeter große Ausstellung der Planer und Gestalter aus dem Ruhrgebiet im Wettbewerb 2010 behauptet hatte, steht nun die Umsetzung der Inhalte anhand des erarbeiteten grafischen Konzeptes an.

Die Eröffnung des Besucherzentrums ist für September 2011 geplant.

Infostele
Beispielseite

Verbandszeitung

Kennen Sie issuu?

Es könnte sich lohnen. Dieser Anbieter wandelt Ihre Publikationen in beeindruckende Flipbooks um und macht sie online zugänglich. Brauchen Sie nicht?

„Flipbook“ bedeutet eigentlich Daumenkino, doch geht es hier nicht um kleine, animierte Zeichnungen am Blattrand. Trotzdem lässt sich mit issuu einiges im Bewegung bringen. Zum Beispiel durch die simple Einbindung der Books in bestehende Websites: In den Internetauftritt des des Unternehmerverbandes wurden die Zeitung [unternehmen!] und sämtliche Prospekte der im letzten Jahr entwickelten Imagemappe eingebunden. Leicht ließen sich bestehende statische Abbildungen für den PDF-Download durch interaktive Thumbnails ersetzen.

Neben einer wirklich gelungenen funktionalen und grafischen Umsetzung von PDFs bietet der Onlinedienst auch eine durchdachte Organisation aller hochgeladenen Medien eines Users: Das Portfolio des Unternehmerverbandes ist nun mit der URL www.issuu.com/unternehmerverband aufrufbar und verlinkbar.

Medienübersicht bei issuu

Der Clou ist jedoch die Erfassung sämtlicher Texte in Suchmaschinen: Geben Sie z.B. bei Google die Kombination der Suchbegriffe  „Unternehmensentwicklung“ und „Illustration“ ein, erscheint aktuell auf Platz 6 ein Beitrag von belau.biz.

In der Basisversion ist issuu absolut kostenfrei. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten, um Produkte, Dienstleistungen und sonstige Angebote großzügig und bildreich zu präsentieren – ohne jede Programmierung. Wer die kostenpflichtige Pro-Version wählt, kann zudem die Publikationen anderer Anbieter mit identischen Schlagworten ausblenden. Abschalten lässt sich übrigens in jedem Fall auch die Bewertung durch Leser.

Hier das Beispiel einer Voransicht, die in Größe und Hintergrund variierbar ist:


Zauberwürfel mit Icons

Herausforderungen

Herausforderung für den Wirtschaftsstandort Deutschland – aber auch für das Grafik-Design. Solche abstrakten Themen in einem einzigen Bild – wie dem oben – darzustellen, das kann schon mal eine Mittagspause bedeuten, in der die Serviette zum Skizzenblock wird.

Der Unternehmerverband in Duisburg veranstaltet zwei Mal jährlich einen Unternehmertag mit Gastvorträgen prominenter Redner wie Hannelore Kraft (Ministerpräsidentin NRW), Günter Verheugen (ehem. Vizepräsident der Europäischen Kommission) oder Michael Hüter (Institut der deutschen Wirtschaft).

Einladung und Beamerprojektion der Veranstaltung werden auf das Thema abgestimmt. Es entsteht jeweils eine individuelle Montage.

Ein weiteres Beispiel: der recht hoffnungsvoller Blick in die Euro-Zukunft. Die Währung als verbindendes Element, als Perspektive und Weg in die Zukunft. Die Bildrecherche verfolgt mehrere Ansätze parallel. Ist ein Motiv emotional ansprechend und bietet gute Möglichkeiten zur Modifizierung, ist die Wahl getroffen.

Bei diesem Motiv mussten die vorderen Stahlseile entfernt, ein Eurozeichen perspektivisch eingefügt und die Beton-Optik hergestellt werden. Hinzu kamen die Flaggen. Recht aufwändig war die Abänderung der Spiegelungen.