Blog

Der Change-Navigator

Der Change Navigator unterstützt Einzelpersonen und kleine Teams im Change Management, beim Wandel von Unternehmen, Behörden, Nonprofits und andere Organisationen. Mit sechs zentralen Gestaltungsfeldern und 210 orientierenden Leitfragen ist ein treuer Begleiter in allen Veränderungsprozessen. Zwei Funktionen bestimmen die Arbeit mit dem Navigator: Seine 8 x 6 Fragekarten sind durch eine Navigationsleiste quasi verlinkt; die…
mehr

UNIKATE – Schwarz auf Weiß

Zum zweiten Mal entsteht das Layout der UNIKATE bei belau.biz. Das Magazin für Wissenstransfer erscheint bereits seit 1992. Herausgeber ist das Rektorat der Universität Duisburg-Essen. Einfarbiger Druck, klassische Typografie und ganzseitige Autorenporträts sorgen für einen zeitlosen visuellen Auftritt der Publikation. Anspruchsvoll ist in erster Linie der Formelsatz und die Beschaffung von Abbildungen, die thematisch passen bzw. Beispiele verdeutlichen. So benötigte Ausgabe…
mehr

Corporate Design für ein sensibles Thema

„Das Zentrum für Erinnerungskultur, Menschenrechte und Demokratie (ZfE) beschäftigt sich mit der NS-Vergangenheit in Duisburg. Es will diese Vergangenheit forschend aufarbeiten und darstellen. (...) Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit liegt auf den pädagogischen Angeboten.“ www.duisburg.de/erinnerungskultur Abgesehen von der Frage, wie viel „Frische“ dieses Thema verträgt, war auch die Herangehensweise eine besondere: Ausgangspunkt war der Wunsch…
mehr

Haftkraft

Anstupsen und posten ohne Social Network? Ganz analog geht das mit Haftnotizen. Für FORMKONTOR entstand dieses Heftchen, mit dem sich vor allem das Unternehmen selbst in Erinnerung ruft – nämlich durch sein Logo, seine Hausfarben und sein Erscheinungsbild. Statt eines profanen Blocks mit Logo kommt eine ganze „Toolbox“ mit Haftstreifen unterschiedlicher Farben und quadratischer Notizzettel auf den Schreibtisch des…
mehr

Illustration für eine Bedienungsanleitung

Ein schwedisches Möbelhaus macht es vor: Anschaulich gezeichnet Anleitungen kommen ohne Übersetzung aus. Diesen Gedanken hatte man wohl auch bei OSWIN HAASE NACHFOLGER und bat um zeichnerische Darstellungen zur Verwendung eines neuen Produktes: der mobilen Kälberwaage KW1, die auch den offensichtlich sehr bequemen :-) Transport von und zum Kälberiglu ermöglicht. Die Idee rechnet sich, wenn in produktbegleitenden Dokumentationen der sprachliche Anteil reduziert werden kann: Übersetzungskosten entfallen, Druckkosten werden…
mehr